Grimme Online Award 2010

Nein, noch ist nicht klar, wer von den 24 Nominierten in diesem Jahr den Preis gewinnt. Für mich allerdings steht der Sieger bereits fest: Der Umblätterer! Ok, die Mini-Texte von Florian Meimberg sind auch nicht schlecht aber gegen die geballte Macht des Consortium Feuilletonorum Insaniaeque kommt keiner an.
Wo sonst liest man so detailgenau von Rainald Götz‘ Auftritt bei Harald Schmidt? Wer sonst sammelt so schöne Vossianische Antonomasien? Und wo sonst werden heute noch Leo Perutz und John Flaxman gefeiert?
(Einziger Wermutstropfen waren für mich als Nicht-Seher allerdings die „Lost“-Zusammenfassungen. Aber die letzte Folge ist ja zum Glück gelaufen!)
Bei TV Spielfilm kann man übrigens selbst abstimmen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.