Taschen eröffnet Laden in Berlin

Am kommenden Donnerstag ist es soweit: Der Taschen-Verlag eröffnet in der Berliner Friedrichstraße einen eigenen Store. Das volle Spektrum des Verlagsprogramms will man dort präsentieren. Designer Phillipe Starck, dessen Bücher natürlich bei Taschen erscheinen, gestaltete die Einrichtung. Mit Sicherheit gibt es dort auch die Möglichkeit durch Walton Fords 1250,00 € teuren Bildband Pancha Tatra zu blättern. Am 15. Mai steht übrigens schon die nächste Neueröffnung ins Haus, dann in Kopenhagen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.