Was liest „Der Vorleser“ denn eigentlich genau vor?

Zugegeben, Stephen Daldrys Verfilmung von Bernhard Schlinks weltweitem Bestseller „Der Vorleser“ ist nicht der ganz große Wurf. Zu oft wird bis ins Detail ausformuliert, was im Roman spannend in der Schwebe blieb und den Leser bis zur letzten Zeile forderte. Aber dank der einzigartigen Story und einer großartigen Kate Winslet fesselt auch der Film. Und macht Lust auf Literatur! Jede Menge Buchtitel, oft Romane, aber auch Dramen und sogar ein Comic werden prominent gezeigt und angelesen. Homers „Odyssee“, Tschechows „Dame mit dem Hündchen“, Kafkas „Verwandlung“, Hergés „Tim und Struppi“, Lessings „Emilia Galotti“, Tolstois „Krieg und Frieden“ … Welche Titel kamen im Film noch vor? Wer kann helfen?

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.