Lesend durch die Welt: Handlungsreisen

Mal eben nach Las Vegas. Dann einen Abstecher nach Wien. Und kurz vorm Einschlafen noch mal kurz in Cottbus. Mit Büchern wandert man blitzschnell von Ort zu Ort! Doch woher weiß man, welche Stadt und welches Land in welchem Buch eine Rolle spielen? Die Internetseite Handlungsreisen.de kann da helfen. Mit einem Literaturatlas lässt man sich ganz schnell Bücher nach Handlungsorten sortiert anzeigen. (Zu den Orten oben passen: Ondaatje: „Divisadero“, Irving: „Hotel New Hampshire“, Schlink: „Selbs Mord“.) Wie jede offene Datenbank steht und fällt das Projekt mit der Menge der korrekten Eingaben. Je mehr Leser ihre Lektüre mit anderen teilen und die Handlungsorte ihrer Romane und Erzählungen mitteilen, desto umfangreicher und nützlicher die Seite. Und einer (imaginären) Reise durch Länder und ganze Kontinente, inklusiver kleiner Städte und Dörfer, steht nichts mehr im Weg!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.