Lesesaal

2017 (Die Links führen zu den entsprechenden Blog-Beiträgen.)

Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese

Chimamanda Adichie: Americanah

Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch

Kurt Flasch: Eva und Adam

Kristine Bilkau: Die Glücklichen

Bruno Preisendörfer: Als unser Deutsch erfunden wurde. Reise in die Lutherzeit

Michel Pastoureau: Schwarz. Geschichte einer Farbe

Kinky Friedman: Wenn die Katze weg ist

Teju Cole: Jeder Tag gehört den Dieb

2016

Jenny Erpenbeck: Aller Tage Abend

Christian Kracht: Die Toten

Eva Menasse: Quasikristalle

Margriet de Moor: Der Maler und das Mädchen

Ernst Jünger: Die Zwille

Brian O’Doherty: In der weissen Zelle

Julia Voss: Hinter weissen Wänden

Walter Grasskamp: Das Kunstmuseum. Eine erfolgreiche Fehlkonstruktion

Amos Oz: Judas

William Boyd: Eines Menschen Herz

Shumona Sinha: Erschlagt die Armen!

Hans Joachim Schädlich: Kokoschkins Reise

Heinz Strunk: Der Goldene Handschuh

Mercé Rodoreda: Der Garten über dem Meer

Robert Seethaler: Ein ganzes Leben

Christa Wolf: Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud

Truman Capote: Die Grasharfe

Winfried Völlger: Das Windhahn-Syndrom

Vladimir Nabokov: Ada oder Das Verlangen

Sylvia Plath: Die Glasglocke

E.L. Doctorow: Ragtime

Thomas Mann: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Thomas Willmann: Das finstere Tal

2015

Vladimir Nabokov: Lushins Verteidigung

Christoph Poschenrieder: Das Sandkorn

Mariana Gaponenko: Wer ist Martha?

‎Elisabeth Tova Bailey: Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Amos Oz: Geschichten aus Tel Ilan

Hans Pleschinski: Königsallee

Vladimir Sorokin: Telluria

Lars Gustafsson: Der Dekan

Julien Green: Der andere Schlaf

Joseph Roth: Kapuzinergruft

José Saramago: Der Doppelgänger

José Saramago: Handbuch der Malerei und Kalligraphie

Stefan Koldehoff: Die Bilder sind unter uns

Benjamin Stein: Replay

Ralph Dutli: Soutines letzte Fahrt

Helmut Krausser: Schmerznovelle

Marlen Haushofer: Die Wand

Lucía Puenzo: Wakolda

Joachim Fest: Ich nicht

Leo Perutz: Nachts unter der steinernen Brücke

Klaus Wagenbach: Kafkas Prag. Ein Reiselesebuch

Klaus Mann: Der Vulkan

Vladimir Sorokin: Der Schneesturm

Joshua Cohen: Vier neue Nachrichten

Jonathan Franzen: Das Kraus-Projekt

Jeffrey Eugenides: Die Liebeshandlung

Gary Shteyngart: Super Sad True Love Story

2014

Michael Lentz: Pazifik Exil

Klaus Modick: Sunset

Hans Belting: Florenz und Bagdad. Eine westöstliche Geschichte des Blicks

Anna Katharina Hahn: Am schwarzen Berg

Lucien Deprijck: Die Inseln, auf denen ich strande

Julia Trompeter: Die Mittlerin

Iain Banks: Die Wespenfabrik

Jacques de Lacretelle: Silbermann

Moacyr Scliar: Kafkas Leoparden

Volker Reinhardt: De Sade oder die Vermessung des Bösen

Julian Barnes: Vom Ende einer Geschichte

Thomas Bernhard: Alte Meister

Dave Eggers: The Circle

Jenny Erpenbeck: Geschichte vom alten Kind

Peter Fröberg Idling: Pol Pots Lächeln

Willem Elsschot: Käse

Paul Auster: Sunset Park

Saša Stanišić: Vor dem Fest

Colum McCann: Die grosse Welt

Kurt Vonnegut: Schlachhof 5

Kristof Magnusson: Das war ich nicht

Maxim Biller: Im Kopf von Bruno Schulz

Robert Harris: Intrige

Patrick Roth: Die amerikanische Fahrt

George Grosz: Ein kleines Ja und ein großes Nein

Alice Munro: Tricks

Saša Stanišić: Wie der Soldat das Grammofon repariert

Teju Cole: Open City

Bettina Winterfeld: New York. Eine Stadt in Biographien

Raymond Roussel: Locus Solus

Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Offenbarung

Bret Easton Ellis: American Psycho

Margaret Atwood: Der Report der Magd

Ralph Jentsch: Alfred Flechtheim und George Grosz

Gerbrand Bakker: Der Umweg

Michel Faber: Die Weltenwanderin

Thomas Melle: Sickster

John Wyndham: Die Triffids

Chris Adrian: Die große Nacht

William Shakespeare: Ein Sommernachtstraum

Neil MacGregor: Shakespeares ruhelose Welt

2013

Dante Alighieri: Commedia. In deutscher Prosa von Kurt Flasch

Jacek Dehnel: Saturn. Schwarze Bilder der Familie Goya

Umberto Eco: Die Geschichte der legendären Länder und Städte

Hermann Hesse: Narziss und Goldmund

Ella Berthoud, Susan Elderkin, Traudl Bünger: Die Romantherapie – 253 Bücher für ein besseres Leben

Judith Schalansky: Der Hals der Giraffe

Unter vier Augen. Sprachen des Porträts

Colm Tóibín: Brooklyn

Nicole Zepter: Kunst hassen

Wilhelm Genazino: Die Liebesblödigkeit

Elke Schmitter, Hanns Zischler (Hrsg.): Galerie der Namenlosen

Thomas Glavinic: Die Arbeit der Nacht

David Mitchell: Der Wolkenatlas

Gaito Gasdanow: Das Phantom des Alexander Wolf

Wilhelm Genazino: Das Glück in glücksfernen Zeiten

Albert Camus: Die Pest

Kurt Vonnegut: Schlachhof 5

Muriel Barbery: Die Eleganz des Igels

Muriel Spark: Robinson

Enrique Vila-Matas: Bartleby & Co.

Jeanette Winterson: Warum glücklich statt einfach nur normal?

Theodor Fontane: Frau Jenny Treibel

Leonid Zypkin: Ein Sommer in Baden Baden

Robert Harris: Vaterland

Hamid Mohsin: Der Fundamentalist, der keiner sein wollte

Paolo Coelho: Der Alchemist

Italo Calvino: Das Schloß darin sich Schicksale kreuzen

David Markson: Wittgensteins Mätresse

Muriel Spark: Die Blütezeit der Miss Jean Brodie

Evelyn Waugh: Eine Handvoll Staub

Andreas Maier: Das Zimmer

Peter Stamm: Agnes

Heinz Strunk: Junge rettet Freund aus Teich

Vladimir Nabokov: Pnin

James Woods: Die Kunst des Erzählens

Harper Lee: Wer die Nachtigall stört

Eduardo Mendoza: Die Stadt der Wunder

Junot Díaz: Das kurze wundersame Leben des Oscar Wao

Per Olov Enquist: Kapitän Nemos Bibliothek

Rabindranath Tagore: Das zerstörte Nest

Eliot Schrefer: Endangered

Russ Kick (Hrsg.): The Graphic Canon. The World’s great literature as comics and visuals

Jo Kyung Ran: Feine Kost

Art Spiegelman: Maus

Florian Illies: 1913

2012

Salman Rushdie: Die satanischen Verse

Clemens J. Setz: Indigo

Gerard Donovan: Winter in Maine

Georg Diez: Der Tod meiner Mutter

John Green: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Michael Chabon: Die Vereinigung jiddischer Polizisten

Gerd Schneider: Kafkas Puppe

Eva Menasse: Vienna

Gustave Flaubert: Ein schlichtes Herz

Julian Barnes: Flauberts Papagei

Georg Klein: Roman unserer Kindheit

Philip Roth: Der menschliche Makel

Georg Klein: Sünde Güte Blitz

Leo Tolstoi: Anna Karenina

Stefan Koldehoff u. Tobias Timm: Falsche Bilder – Echtes Geld

Gerbrand Bakker: Oben ist es still

Wolfgang Herrndorf: Sand

Thomas von Steinaecker: Schutzgebiet

Mathias Gatza: Der Augentäuscher

Christian Kracht: Imperium

Tom McCarthy: K

Joseph Roth: Hiob

Irene Dische: Clarissas empfindsame Reise

Wolfgang Ullrich: An die Kunst glauben

Nicholson Baker: Der Anthologist

Roberto Bolaño: Das Dritte Reich

Martin Rowson: Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman

Jan Brandt: Gegen die Welt

2011

Herbert Rosendorfer: Rom – Eine Einladung

Ernst Jünger: In Stahlgewittern

Marc Degens: Das kaputte Knie Gottes

Eugen Ruge: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Werner Busch: Great wits jump

Judith Schalansky: Der Hals der Giraffe

Japser Fforde: In einem anderen Buch

Jasper Fforde: Der Fall Jane Eyre

Thomas Mann: Doktor Faustus

Jonathan Lethem: Chronic City

Wolfgang Herrndorf: In Plüschgewittern

Wolfgang Herrndorf: Tschick

Gilbert Adair: Buenas Noches, Buenos Aires

Richard Kämmerlings: Das kurze Glück der Gegenwart. Deutschsprachige Literatur seit ’89

Michel Houellebecq: Karte und Gebiet

Ian McEwan: Solar

Jonathan Safran Foer: Tiere essen

2010

Heinz Strunk: In Afrika

Jonathan Franzen: Freiheit

Judith Hermann: Alice

Carlos Busqued: Unter dieser furchterregenden Sonne

Kurt Vonnegut: Ein dreifach Hoch auf die Milchstrasse

Tom Rachman: Die Unperfekten

Cormac McCarthy: Die Straße

Alex Ross: The Rest is Noise

Leo Perutz: Der Meister des Jüngsten Tages

Roberto Bolaño: Chilenisches Nachtstück

Yasmina Khadra: Die Sirenen von Bagdad

James Hamilton-Paterson: Kochen mit Fernet-Branca

Russell H. Greenan: In Boston?

Martin Page: Antoine oder die Idiotie

Christian Saehrendt und Steen T. Kittl: Geier am Grabe van Goghs

Roberto Bolaño: 2666

2009

Aravind Adiga: The White Tiger

Marcel Beyer: Kaltenburg

Meg Mullins: The Rug Merchant

Kazuo Ishiguro: Nocturnes

Helmut Krausser: Thanatos

Tom McCarthy: 8 1/2 Millionen

Christian Kracht: 1979

W.G. Sebald: Austerlitz

Christian Saehrendt und Steen T. Kittl: Das kann ich auch. Gebrauchsanweisung für moderne Kunst

Rebecca Martin: Frühling und so

David Foster Wallace: Schrecklich amüsant – aber in Zukunft ohne mich

Edo Popović: Die Spieler

Matthias Frings: Der letzte Kommunist

Max Beerbohm: Enoch Soames

Nadia Budde: Such dir was aus, aber beeil dich!

Virgina Woolf: Mrs. Dalloway

Werner Busch: Das unklassische Bild

Helene Hanff: Briefe aus New York

Helene Hanff: Die Herzogin der Bloomsbury Street. Eine Amerikanerin in London

Sybille Lewitscharoff: Apostoloff

Helene Hanff: 84, Charing Cross Road. Eine Freundschaft in Briefen

Philippe Bertrand: Patacloc

Colm Tóibín: Mütter und Söhne

Hanns-Josef Ortheil: Lesehunger

Richard David Precht: Wer bin ich und wenn ja, wie viele?

Donald Windham: Dog Star

Heinz Strunk: Fleckenteufel

T.C. Boyle: Die Frauen

Alberto Manguel: Eine Geschichte des Lesens

P.G. Wodehouse: In alter Frische

Michail Bulgakow: Teufeliaden